Herzlich willkommen auf  meiner Webseite 

Hier auf meiner Homepage finden Sie alle Informationen über meine Bücher in einem Überblick. Alles in meinen Büchern wurde von mir selbst kreiert und zusammengestellt. Es wurde nichts durch Lektoren geändert.

Wenn Sie oben auf den Button: (Infos über mich & meine Bücher), gehen, finden Sie auf dieser Seite, die Covers, Leseproben und Werbetexte von allen meinen Büchern.

Auf dem Button: (Buchdaten & Preise), gelangen Sie auf die Seite, auf der die jeweiligen Preise und ISBNummern der Druckexemplare und E-Books dargestellt werden. Diese sind für Bestellungen in Buchhandlungen und Online-Shops unverzichtbar. Weiterhin finden Sie dort eine weitere umfangreichere Leseprobe von dem Buch: »Diellza: Ein schöner Traum des Lichtes«, zum downloaden.

Auf dem Button: (Kontakt), gelangen Sie auf die Seite, auf der das Kontaktformular und das Gästebuch abgebildet ist. Für Fragen rund um meine Bücher, dessen Bedeutungen von Inhalten, können Sie mir gern Feedback geben.  

 



2017-11-14

Kleiner Beitrag zum Buch: “Diellza: Ein schöner Traum des Lichtes”

Seite Aussage des Buches.jpg
Hallo, mein Name ist Morris Berg und mit den folgenden Beiträgen, möchte ich Ihnen einen Einblick über mich und meine Arbeit als Autor geben.

Als ich im Juni 2015 anfing das Buch: »Diellza: Ein schöner Traum des Lichtes«, über Diellza Jerliu zu schreiben, die damals noch im Sozialprojekt Newtopia mitspielte, sah ich etwas in ihr, was noch keiner zuvor in ihr sah. Deswegen umgibt die Gefühlsechtheit den gesamten Inhalt und genau das macht dieses Buch so einzigartig. Auch wenn das Buch sehr Mantra-und Gefühlsreich ist, gibt es dennoch kein Happy-End.

Diellza mit der ich dann ein kurzes Treffen hatte, gab mir sofort für die Veröffentlichung des Buches ihr Einverständnis. Leider hatte ich kein zweites Treffen mehr mit ihr, weil sie nach ihrem Auszug aus Newtopia viel im Ausland arbeitete. Vor kurzem habe ich im Internet gelesen, dass Diellza Jerliu eine Rolle in der Soap Köln50667 bekam, was mich sehr für sie freut. Aber wenn ich jetzt im Nachhinein zu mir selbst ehrlich bin, merke ich, dass so Menschen wie ich, eigentlich gar nicht in so eine oberflächliche Welt passen!!

Gute Ideen für weitere Bücher hatte ich und so schrieb ich im Jahre 2016 noch drei Bücher. Leider konnte ich diese nur im Self-Publishing veröffentlichen. Der Unterschied zwischen einem Publikumsverlag und dem Self-Publishing ist, dass man alles selbst machen muss, was auch auf der anderen Seite eine große Herausforderung ist. Aus dem Grund verweise ich auch immer darauf, dass die Texte, Formulierungen, Covergestaltungen und die Korrektur von mir selbst gestaltet und zusammengestellt wurden sind. Beim Publikumsverlag dagegen, ist nur noch wenig von den Autoren in deren Büchen zu finden, aber dafür sind die Bücher dann auch sehr fehlerarm. Im Großen und Ganzen, mache ich das gerade erst seit knapp zwei Jahren und habe durch kostenlose E-Bookaktionen und das Verteilen von Lesezeichen viele Leser gewonnen. Schwierig ist es nur, im Self-Publishing die Zeitungsredaktionen von sich zu überzeugen.

Wer mit mir über das Buch sprechen will, kann mir gern dazu Feedback geben.

Liebe Grüße

Morris Berg

Morris Berg - 03:24:07 | Kommentar hinzufügen